Adresse

51065 Köln ; 40227 Düsseldorf

Beschreibung

In einen modernen Betrieb haben EDV-Anlagen, Möglichkeiten der Zeiterfassung oder die Videoüberwachung längst Einzug erhalten. Aber welche Datenerhebung ist dem Arbeitgeber erlaubt? In diesem Seminar erlernen Sie das wichtigste IT-Basiswissen und kennen die Rechtlichen Grundlagen zum Arbeitnehmerdatenschutz. Nach dem Seminar verfügen Sie über Handlungsoptionen im Bereich des Datenschutzes und können über die Rechtmäßigkeit der Datenerhebung befinden. Der Besuch dieses Vertiefungsseminars ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte nach geprüfter Erforderlichkeit im Einzelfall als erforderlich anzusehen, sofern Kenntnisse nicht zuvor erworben wurden (vgl. BAG 18.1.2012 – 7 ABR 73/10).

Seminarinhalt:

37 SBV
IT- Basiswissen und Grundlagen der Datensicherheit:
  • Rechner und Rechennetzwerke
  • Kommunikations- und Informationssysteme
  • Datenerfassung und Datenverarbeitung
  • Schutz der Informationstechnik
Rechtliche Grundlagen zum Arbeitnehmerdatenschutz:
  • Entstehung und Herkunft des Datenschutzes
  • Grundlagen der Datenschutzgesetzgebung
  • Zulässigkeit der Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung
  • Anwendungsbereich des Bundesdatenschutzgesetzes
Handlungsoptionen des Betriebsrats:
  • Informations-, Mitbestimmungs- und Kontrollrechte des Betriebsrats
  • Einrichtung oder änderung von EDV- Systemen
  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • IT- Betriebsvereinbarungen
Prüfungsvorgehen:
  • Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
  • Erfüllung von Informationspflichten
  • Vorstellung bewährter Hilfsmittel zur Aufgabenerfüllung
Mitbestimmungsrechte beim Datenschutz:
Ort: Seminarkennung: Datum:
Köln DS-I-2017-1 28.03.2017-31.03.2017
Düsseldorf DS-I-2017-2 21.11.2017-24.11.2017
Termin 2: 25.10.2016 - 28.10.2016

Schreibe einen Kommentar