Adresse

51065 Köln ; 40227 Düsseldorf

Beschreibung

Leih- und Werksarbeit sind zyklische Themen der Betriebsratsarbeit. Durch neue Gesetzgebung und dazu entstehende Rechtsprechung bleibt das Thema tagesaktuell. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Arbeitnehmerüberlassung in Ihrem Betrieb einordnen können und wissen um die Rechte der Arbeitnehmer bei Leih- und Werkverträgen. Nach diesem Seminar wissen Sie um Ihre Mitbestimmungs- und Informationsrechte und sind in der Lage, eine Betriebsvereinbarung zum Fremdpersonaleinsatz abzuschließen. Der Besuch dieses Vertiefungsseminars ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte nach geprüfter Erforderlichkeit im Einzelfall als erforderlich anzusehen, sofern Kenntnisse nicht zuvor erworben wurden (vgl. BAG 18.1.2012 – 7 ABR 73/10).

Seminarinhalt:

37
Die Arbeitnehmerüberlassung:
  • Echte und unechte Leiharbeit
  • Dreiecksbeziehung: Verleiher- Leiharbeitnehmer – Entleiher
  • Tarifvertrag, Rechtsverordnung und Mindestlohn
  • Dienstverträge: Arbeiten mit Freelancern und Selbstständigen
Rechte bei Leiharbeit:
  • Rechte des Leiharbeitnehmers
  • Folgen unrechtmäßiger Arbeitnehmerüberlassung
  • Die Entstehung eines Arbeitverhältnisses zum Entleiher
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Leiharbeit
  • Straftatbestände und Ordnungswidrigkeiten
Rechte bei Werkverträgen:
  • Werkvertrag – die neue Leiharbeit?
  • Unterschied zwischen Werkvertrag und echter Leiharbeit
  • Rechtsprechung zu Werkverträgen und Outsourcing
Mitbestimmung bei Arbeitnehmerüberlassung:
  • Mitbestimmung bei Leiharbeit und Werkverträgen
  • Wann liegen Zustimmungsverweigerungsgründe vor?
  • Informationsrecht und Einsicht in die Verträge
  • Rechte des BR des Verleiherbetriebs
Betriebsvereinbarung zum Fremdpersonaleinsatz
Leiharbeit im Betrieb:
Ort: Seminarkennung: Datum:
Köln LB-I-2017-1 29.08.2017-01.09.2017
Düsseldorf LB-I-2017-2 24.10.2017-27.10.2017
Termin 2: 29.11.2016 - 02.12.2016

Schreibe einen Kommentar