Adresse

51065 Köln, 60598 Frankfurt am Main

Beschreibung

Durch die moderne Arbeitswelt können Gefahren für den Körper von Mitarbeitern entstehen. In diesem Seminar lernen Sie neben den klassischen Berufskrankheiten auch die speziellen Gefahren auf den Körper kennen. Neben der Arbeitsphysiologie erfahren Sie, welche Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte Sie als Betriebsrat besitzen. Nach dem Seminar können Sie die Arbeitsbelastung auf den Körper bei Ihnen im Betrieb besser einschätzen und können zu Lösungen der Gefahrenabwehr am Arbeitsplatz beitragen. Der Besuch dieses Vertiefungsseminars ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte erforderlich anzusehen, sofern Kenntnisse nicht zuvor erworben wurden (vgl. BAG 14.1.15 – 7 ABR 95712).

Seminarinhalt:

37 SBV
Rechtsgrundlagen:
  • Das Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz
  • Die Bildschirmarbeits-, Arbeitsstätten- und Betriebssicherheitsverordnung
  • Rechte aus dem Betriebsverfassungsrecht
Die Berufskrankheiten:
  • Durch chemische Einwirkung verursachte Krankheiten
  • Durch pysikalische Einwirkung verursachte Krankheiten
  • Erkrankungen der Atemwege
Arbeitsphysiologie und deren Gefahren auf den Körper:
  • Inhalt und Umfang der Arbeitsphysiologie
  • Belastungs- und Beanspruchungskonzept
  • Arbeitsplatzgestaltung nach Ergonomie und Arbeitssicherheit
  • Einfluss des Biorhythmus auf die Arbeit
  • Raumlufttechnische Anlagen
Arbeitsformen und deren Gefahren für den Körper:
  • Inhalt und Umfang von Arbeitsformen
  • Arbeitszerlegung und Fließfertigung
  • Akkord- und Schwerarbeit
  • Schicht- und Nachtarbeit
  • Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten
Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte des Betriebsrats:
  • Nach dem Betriebsverfassungsgesetz
  • Nach dem Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz
Vertiefung Arbeitsphysiologie:
Ort: Seminarkennung: Datum:
Köln AGS-II-2017-1 28.03.2017-31.03.2017
Frankfurt AGS-II-2017-2 22.08.2017-25.08.2017
Termin 2: 23.08.2016 - 26.08.2016

Schreibe einen Kommentar